Bitte warten
×

Fehler

Kein Captcha-Plugin ausgewählt oder es wurde keins gefunden. Bitte einen Administrator kontaktieren.

Inspiriert durch die Farbverläufe des Himmels, umschreibt man mit der Bezeichnung „Lasurtechnik“ eine nuancierte Farbwirkung, wie sie mit einer Vielzahl von Maltechniken erreichbar ist. Die Farbigkeit der gewolkten Oberflächen entsteht durch ein Wechselspiel aus fließenden Übergängen, Durchdringungen und Transparenz. Während deckende Anstriche zweidimensional-deckend erscheinen, bilden gewolkte Lasuroberflächen eine optische Räumlichkeit aus, die ungleich lebendiger wirkt als jede deckende Beschichtung.

Dabei ist es möglich die Wirkungsweise von kühl bis mediterran zu steuern.